Unternehmen

Nachhaltigkeit in Unternehmen

Sie arbeiten bereits in einem, in einigen oder allen Bereichen nach dem Leitbild der Nachhaltigkeit? Toll! Es zählen alle Bemühungen – bei Verkehr, Einkauf, Personal, Verpackung, Energie etc.
Wenn Sie Teil des WeltBewusst-Stadtrundgangs werden wollen, von uns Unterstüztung haben möchten wollen oder generell für die Bildungsarbeit (z. Bsp. für Schulexkursionen) zur Verfügung stehen, melden Sie sich unter: axel.stirn@posteo.de


Nachhaltigkeit

Unternehmerische Nachhaltigkeit beginnt beim Wertesystem des Unternehmens.
Mit der Aufmerksamkeit auf den Werten kommen elementare Fragen auf: Was ist die Absicht eines Unternehmens: Profit? Verantwortung? Zukunft? Und denken Sie einmal darüber nach: Geld ist ein Mittel zum Zweck – für welchen Zweck? Mehr Geld? Macht? Gutes Leben? Frieden? Für was wirtschaften Sie? Denken Sie nur an sich – oder ist eine bessere Welt auch Ihr Ziel? Video (EN)


Zehnter Runder Tisch Bayern: Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen

10. Runder Tisch Bayern

Februar 2016,
Bezug 5,89 Euro inkl. 7% Mwst zzgl. Versand; gegen Rechnung)
über: Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Weiße Gasse 3
86150 Augsburg

info@eineweltnetzwerkbayern.de

Mehr Informationen zum Inhaltsverzeichnis


Die zehn Prinzipien des UN Global Compact

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet, in einer Weise zu arbeiten, die einige gewisse Minimalanforderungen der folgenden Bereiche berücksichtig: Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption.

globalcompact

Dazu hat die UN haben als Orientierung für Unternehmen die Global Compact Prinzipien mit Strategien, Richtlinien und Verfahren formuliert. Diese formulieren eine Kultur der Wirtschaft für Unternehmen bezüglich unser aller Verantwortung:

Es ist die Verantwortung, den Menschen und dem Planeten mit Achtung zu begegnen und langfristiges Wirtschaften zum Wohle des Lebens – inklusive des eigenen Erfolgs – zu gestalten.

Integrität & Glaubwürdigkeit

Verantwortungsbewusste Unternehmen agieren innerhalb der gleichen Werte und Grundsätze – überall wo sie präsent sind: lokal, regional und global.

Der UN Global Compact hat zehn Prinzipien abgeleitet aus:

Menschenrechte

Prinzip 1 : Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten; und

Prinzip 2 : sicherstellen, dass sie nicht an Menschenrechtsverletzungen beteiligt sind.

Arbeit

Prinzip 3 : Unternehmen sollen die Versammlungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Tarifverhandlungen wahren;

Prinzip 4 : für die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit,

Prinzip 5 : die Abschaffung der Kinderarbeit; und

Prinzip 6 : die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Beschäftigung eintreten.

Umwelt

Prinzip 7 : Unternehmen sollen achtsam mit ökologischen Herausforderungen umgehen,

Prinzip 8 : Initiativen ergreifen, um mehr Verantwortung für die Umwelt zu fördern; und

Prinzip 9 : die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien fördern.

Anti-Korruption

Prinzip 10 : Unternehmen sollen gegen Korruption in all ihren Formen, einschließlich Erpressung und Bestechung aktiv sein.

Advertisements